Home

Kinemathek im Ruhrgebiet

Kinemathek im Ruhrgebiet Verla

Gleiches gilt für das Engagement und die dauerhaft enge Zusammenarbeit zwischen den Archiven, dem Filmtheaterbetrieb Hanns-Peter Hüster, der Initiative Kinemathek im Ruhrgebiet und dem Regionalverband Ruhr als öffentlich-rechtlicher Körperschaft Als die Kohle noch Zukunft versprach: Film- und Fotoabend im Landschaftspark Duisburg-Nord. Von Rundschau Duisburg am 22. Oktober 2018 Duisburg, Kultur, Panorama . Der Ruhrbergbau auf seinem Höhepunkt Eine Erinnerung in Bildern und Tönen Filmveranstaltung der IG Nordpark e.V. und der Kinemathek im Ruhrgebiet Am Freitag, 26 Kinemathek im Ruhrgebiet Duisburg im Film Anfang der 1920er Jahre gab die Nieder-rheinische Industrie- und Handelskammer in Duisburg-Wesel bei der Deutschen Lichtbild-Gesellschaft (Deulig) ein filmisches Porträt ihres Kammerbezirks in Auftrag. Der 1925 fertig gestellte Film Landschaft und Wirtschaft am Niederrhein gibt in sechs Teilen einen Einblick in die Landschaften und Städte der. KINEMATHEK IM RUHRGEBIET FILMARCHIV FÜR DIE REGION. Eine Filmveranstaltung der IG Nordpark e.V. und der Kinemathek im Ruhrgebiet Freitag, 28. Oktober 2016, Landschaftspark Nord, Duisburg-Meiderich, Emscherstraße 71, Hüttenmagazin, Obergeschoss, 20.00 Uhr Der Eintritt ist frei - Spenden zur Deckung der Kosten sind willkommen. Das Ruhrgebiet im Film. Verschwundene Schienenpfade - Zur. KINEMATHEK IM RUHRGEBIET FILMARCHIV FÜR DIE REGION. Das Ruhrgebiet im Film. Das Revier als road movie Eine Filmveranstaltung der IG Nordpark e.V. und der Kinemathek im Ruhrgebiet Freitag,25. März 2011, Landschaftspark Nord, Duisburg-Meiderich, Emscherstraße 71, Hüttenmagazin, Obergeschoss, 20.00 Uhr Der Eintritt ist frei - Spenden zur Deckung der Kosten sind willkommen. B1/A 40.

Kinemathek - Wikipedi

  1. Produktion: Kulturstiftung Essen, Kinemathek im Ruhrgebiet, WDR Länge: 36 Min Das Auto fährt durch einen Tunnel: RUHRGEBIET HERBST 1989. Der Mann im Wagen heißt Hunter. Ein Tramper versucht ein Gespräch mit ihm. Hunter dazu: Ich dachte, Sie seien ein Hirsch. Duisburg liegt da, wo die Ruhr in den Rhein mündet. Hunter trifft dort eine türkische Familie. Die Verständigung ist.
  2. Eine weitere Besonderheit von Industrie- Film Ruhr ist, dass fast ausschließlich auf den Bestnad der Region zurckgegriffenü wird. Für Einrichtungen wie das Bergbu-Ar-a chiv, die Kinemathek im Ruhrgebiet oder den Kommunalverband Ruhrgebiet ist es selbstverständlich, das historische Erbe der Region nach außen zu tragen
  3. /Kinemathek im Ruhrgebiet/ Paul Hofmann und Werner Hewig. Seit 40 Jahren sammelt und restauriert die Kinemathek im Ruhrgebiet/ FilmArchiv für die Region historisches Filmmaterial des Reviers. Auf den Kurzfilmtagen zeigt die Initiative eine ungewöhnliche Auswahl mit seltenen Einblicken in Arbeitsleben und Alltag im Ruhrgebiet des 20. Jahrhunderts. Präsentation und Einführung durch Leiter.
  4. Mit Einführungen und Erläuterungen von Paul Hofmann, Kinemathek im Ruhrgebiet, und Dr. Stefan Przigoda, montan.dok/Deutsches Bergbau-Museum Bochum. Gezeigt werden: Nous sommes déjà 150 millions, F, 1952 Histoire d' un traité, dt. Version: Europa lebt, F, 1955 Der Weg zur Vernunft, D, 1955 La Comunità Europea, dt. Version: Europäische Gemeinschaft, I, 1955/56 Es geht um 150 Millionen, D.
  5. In Kooperation mit der Kinemathek im Ruhrgebiet, dem Ruhr Museum, dem Deutschen Bergbau-Museum Bochum, dem Montanhistorischen Dokumentationszentrum und der Stiftung Zollverein im Rahmen der Ausstellung Das Zeitalter der Kohle

Im Rahmen der Ausstellung 200 Jahre Krupp haben Ruhrmuseum und Kinemathek im Ruhrgebiet sieben Kinoabende auf Zollverein und in der Lichtburg mit Filmen von und über Krupp zusammen gestellt. In dieser Fülle hat es das bisher nicht mal im Ansatz gegeben, sagt Museumschef Heinrich Theodor Grütter 2017: Frappierende Filme, ISBN 978-3-00-054160-5, Kinemathek im Ruhrgebiet, 90 Seiten; 2018: Mit an Sinnlichkeit grenzender Wahrscheinlichkeit - Werkkatalog, ISBN 978-3-00-059464-9, Kinemathek im Ruhrgebiet, 162 Seiten; 2020: Das Penthouse in Babylon, mit Beiträgen von Mariele Rupieper und Wolfgang Cziesla, ISBN 978-3-00-065744-3, Kinemathek im Ruhrgebiet, 162 Seiten, 112 Seiten; Szenenfoto. Foto: Kinemathek im Ruhrgebiet/ Paul Hofmann 5 / 11 Nach jedem Film diskutieren die Filmemacher im Anschluss mit dem Publikum (hier am Mikro: Hans Helmut Prinzler aus der Auswahlkommission von 1979) Filmeinreichungen für die 45. Duisburger Filmwoche Diverse Bilder von Wirklichkeiten willkommen! Ab jetzt können Filme für das Programm der 45

zusammen mit der Kinemathek im Ruhrgebiet das einwöchige Festival Das Ruhrgebiet im Film auf der Zeche Zollverein. Das LWL-Medienzentrum hat in der Reihe Westfalen in Historischen Filmen bereits 30 Filme der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Ergebnisse einer mehrtägigen Veranstaltung der Wirtschaftsarchive und der Kinemathek im Ruhrgebiet, die v. a. auch die Bedeutung als. In seiner Kinemathek im Ruhrgebiet ist alles über den Pütt, die Menschen, die Industrie und Arbeit in bewegten Bildern zu finden. Hofmann will die Erinnerung an das bewahren, was das Ruhrgebiet groß gemacht hat. Der Eintritt ist frei. Adresse und Kontakt: LWL-Industriemuseum Zeche Zollern Grubenweg 5 I 44388 Dortmund Telefon: 0231 6961-11

Der Ruhrbergbau auf seinem Höhepunkt Eine Erinnerung in Bildern und Tönen Filmveranstaltung der IG Nordpark e.V. und der Kinemathek im Ruhrgebiet Am Freitag, 26. Oktober 2018, Landschaftspark Nord, Duisburg-Meiderich, Emscherstraße 71, Hüttenmagazin, Obergeschoß, 20 Uhr. Der Eintritt ist frei - Spenden zur Deckung der Kosten sind willkommen. Am 21. Dezember dieses Jahres wird eine. Paul Hoffmann, der Leiter des Filmarchivs Kinemathek im Ruhrgebiet und ehemalige Darsteller präsentierten den Ruhrgebiets-Films Der Platz an der Halde aus dem Jahre 1952/'54. Nach der Filmvorführung und zahlreichen Hintergrundinformationen zu den Nachkriegs-Dreharbeiten, folgte ein angeregtes Gespräch mit ehemaligen Darstellerndem und dem Publikum, denn Werner Nettler, der. eines sich verändernden Ruhrgebiets. Einige Filmbeispiele samt notwendiger Erläuterung als Angebot zum Dialog von Paul Hofmann (Kinemathek im Ruhrgebiet) Zu der XXXIX. Veranstaltung der Reihe Personen Projekte Perspektiven Freitag, den 11.November 2005 um 20 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein Atelierhaus Alte Schule Äbtissinsteig 6 Essen-Steele Paul Hofmann über Paul Hofmann. 100 Jahre Ruhrgebiet Die andere Metropole Ruhr Museum auf Zollverein in Essen 13.9.20 - 9.5.2 Papierherstellung, Elektrizität aus Braunkohle und Kameradschaft - das sind einige der Themen der Filmgeschichte(n) aus Wirtschaftsarchiven des Ruhrgebiets die am 15. November 2015 beim Festival IndustrieFilm Ruhr '15 im Essener Filmstudio Glückauf zu sehen sind. Veranstalter sind der Regionalverband Ruhr (RVR), die Kinemathek im Ruhrgebiet und zahlreiche Wirtschaftsarchive der Region

Paul Hofmann von der Kinemathek im Ruhrgebiet kommentiert den etwa halbstündigen Spielfilm. Film 2: Abschied von der Straßenbahn, s/w, stumm mit Zwischentiteln Produktion: BOFI, im Auftrag der Stadtbildstelle Unna, 1965 Am 1. April 1965 endete in der Stadt Unna die Ära der Straßenbahn. Der Dokumentarfilm zeigt eine Straßenbahnfahrt durch die Stadt und die umfangreichen. Das Ruhrgebiet im Film Freitag, 18.10.2013: Die Emscher: Von wilder Natur uber die Kottelbecke zum Biotop Eine Filmveranstaltung der IG Nordpark e.V. und der KINEMATHEK IM RUHRGEBIET Freitag, 18. Oktober 2013, Landschaftspark Nord, Duisburg-Meiderich, Emscherstraße 71, Huttenmagazin, Obergeschoß, 20.00 Uhr. Der Eintritt ist frei - Spenden zur Deckung der Kosten sind willkommen. In: Kommunalverband Ruhrgebiet (Hg.): Von Rhein und Ruhr in die Welt. IndustrieFilm Ruhr '03, Essen 2003, S. 41-46. Mehr als nur Werbung! Zum Industriefilm der rheinisch-westfälischen Stahlindustrie von den Anfängen im Wilhelminischen Kaiserreich bis zu den Wirtschaftswunderjahren der jungen Bundesrepublik Deutschland (Kinemathek im Ruhrgebiet). III. Nachkriegszeit 10.01.2001, Filmprogramm: Tor 2 - Gewerkschaftliche Aktionen in der Nachkriegszeit. Zusammenstellung und Einführung: Paul Hofmann (Kinemathek im Ruhrgebiet). 24.01.2001, Bundesminister a. D. Hans Matthöfer (Kronberg): Zentralismus oder Betriebsorientierung - Gewerkschaften in der alten Bundesrepublik Deutschland. Moderation: Dr. Manfred.

Gesprächsrunde 2 mit (v.l.n.r.) Tom Bullmann (Bandbetreuung), Manfred Becker (Fotograf), Peter Sommer (Redaktion ab 2003), Moderator Paul Hofmann (Leiter der Kinemathek im Ruhrgebiet), Peter. der Kinemathek im Ruhrgebiet von Paul Hofmann, Volker Jakob und Markus Köster . I. Editorial Die Geschichte einer Wiederentdeckung von Paul Hofmann II. Der Platz an der Halde - Vorbemerkungen von Fridolin Schmid III. Der Platz an der Halde - Eine Landschaft im Film von Frank Leberecht IV. Der Platz an der Halde - Wie der Film entstand von Herbert Fischer V. Der Platz an der Halde - Ein. der Kinemathek im Ruhrgebiet historische Filmdokumente zum Bochumer Opel-werk. Die Filmausschnitte beleuchten den Aufbruch von Opel in Bochum in den 1960er Jahren, den technologischen Umbruch in den 1980er Jahren und dokumentieren die ersten Anzeichen der krisenhaften Entwicklung des Automobil- standortes Bochum. Der ehemalige Opel-Betriebsrat, Wolfgang Schaumberg, der die Werksgeschichte aus. Kinemathek im Ruhrgebiet . 4. Filmmuseum Düsseldorf . 5. Ebba Jahn Projects / FilmPals. Ebba Jahn Filme mit links zu vorhandenen Filmseiten _____ EJ Kurz Bio . Absolventin der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB) 1984 seit dem eigene Filme und Kamera oder Ton für Kollegen NRW Künstlerpreis Film 1984. Lehrbeauftragte an HdK, Universität der Künste UdK, Berlin 1985-1986. Kinemathek im Ruhrgebiet - Seit über 40 Jahren sammelt und restauriert die Kinemathek im Ruhrgebiet/FilmArchiv für die Region historisches Filmmaterial des Reviers. Auf den Kurzfilmtagen zeigt die Initiative eine Auswahl mit seltenen Einblicken in die Nachkriegsgeschichte des Ruhrgebiets (1946-53)

Kinemathek im Ruhrgebiet (Duisburg) filmportal

• Das Ruhrgebiet im Film | Paul Hofmann, Kinemathek im Ruhrgebiet Samstag, 27.02.2010 10:00 Exkursion (Abschluss ca.14:00 Uhr) Bauten in Castrop-Rauxel, Gelsenkirchen und Bochum | Stefan Rethfeld mit fachlicher Unterstützung vor Ort Donnerstag, 25.02.2010 10:00 Grußworte • Achim Dahlheimer, Ministerium für Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen • Wolfgang Sonne, Lehrstuhl. Eine Kooperationsveranstaltung der Kinemathek im Ruhrgebiet, des Fritz-Hüser-Instituts und des Kino im U. Gefördert durch die RAG-Stiftung und die Fritz-Hüser-Gesellschaft e. V. Alle Veranstaltungen: Kino im U, Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund Reservierungen sind per E-Mail möglich: verein@kino-im-u.de Eintritt: 7 €, ermäßigt 6 €. Die Kasse öffnet jeweils um 19. So präsentierte der WDR im Jahr 2000 zusammen mit der Kinemathek im Ruhrgebiet das einwöchige Festival Das Ruhrgebiet im Film auf der Zeche Zollverein. Das LWL-Medienzentrum hat in der Reihe Westfalen in Historischen Filmen bereits 30 Filme der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Ergebnisse einer mehrtägigen Veranstaltung der Wirtschaftsarchive und der Kinemathek im. Paul Hofmann, Kinemathek im Ruhrgebiet - FilmArchiv für die Region 2017. Eine Kooperationsveranstaltung der Kinemathek im Ruhrgebiet, des Fritz-Hüser-Instituts und des Kino im U. Gefördert durch die RAG-Stiftung und die Fritz-Hüser-Gesellschaft e.V Das Fotoarchiv des Ruhr Museums - Stefanie Grebe. Kinemathek im Ruhrgebiet - FilmArchiv für die Region - Paul Hofmann. IndustrieFilm Ruhr - Neuentdeckung historischer Filmquellen aus Wirtschaftsarchiven des Ruhrgebiets - Astrid Dörnemann und Stefan Przigoda. Pixelprojekt - Ruhrgebiet - Peter Liedtke . Das rheinische Braunkohlenrevier im Industriefilm - Felix Frank. Beiträge.

Mitglieder Arbeitskreis Filmarchivierung Nordrhein-Westfale

Kinemathek im Ruhrgebiet: Vom Alltag einer Krise / Tor 2 / Ruhrchroniken I-III / Prosper/Ebel: Die vierte Generation / Matte Wetter / Frauenleben / Die Einwanderer / Inmitten von Deutschland; Stiftung Deutsche Kinemathek: Lebens-Geschichte des Bergarbeiters Alphons S. / Vincent van Gogh - Der Weg nach Courrieres; Film Kino Text: Nachlass; DVD-Editionen. Lebens-Geschichte des Bergarbeiters. Die IG Nordpark und die Kinemathek im Ruhrgebiet laden für Freitag, 28. Oktober, zur Filmvorstellung Das Ruhrgebiet im Film - Verschwundene Schienenpfad Duisburg : Das Ruhrgebiet im Film im Landschaftspark. Duisburg Die IG Nordpark e.V. und die Kinemathek im Ruhrgebiet laden für Freitag, 28. Oktober, zur Filmvorstellung Das Ruhrgebiet im Film. Das Ruhrgebiet im Film Freitag, 18.10.2013: Die Emscher: Von wilder Natur uber die Kottelbecke zum Biotop Logo IG Duisburg Nord e.V. Eine Filmveranstaltung der IG Nordpark e.V. und der KINEMATHEK IM RUHRGEBIET Freitag, 18. Oktober 2013, Landschaftspark Nord, Duisburg-Meiderich, Emscherstraße 71, Huttenmagazin, Obergeschoß, 20.00 Uhr. Der Eintritt ist frei - Spenden zur Deckung.

Edition Kinemathek im Ruhrgebiet 2020 Essay. Mein heimliches Auge 26: Das Jahrbuch der Erotik 2011/2012. Konkursbuchverlag 2011-10 Essay. Weltempfang. Panorama internationaler Autorenlesungen . Tropen Verlag 2006-09 Essays, Hg. von Thomas Böhm. Mein heimliches Auge 28. Das Jahrbuch der Erotik. Konkursbuchverlag 2013-10 Erzählung. Mein heimliches Auge 25: Das Jahrbuch der Erotik. Paul Hofmann, Kinemathek im Ruhrgebiet, Duisburg Ausschnitte u.a. Kein Knappenchor singt... Vom Ende einer Straße im Revier Lucas Maria Böhmer, D 1967 Mülheim (Ruhr) Peter Nestler / Rainald Schnell, D 1964 Gelsenkirchener Ballade Rolf Butler, D 1963 Der Lohntütenball. Streiflichter aus dem Alltag im Ruhrgebiet von Freitagabend bis Samstagfrüh Olrik Breckoff, D 1966. (Kinemathek im Ruhrgebiet) »Blicke aufs Alltägliche« - Kurzfilmprogramm Mülheim (Ruhr) BRD 1964 R: Reinald Schnell, Peter Nestler M: Dieter Süverkrüp 14 Min. Impressionen. Bilder einer Stadt. Pferdegeschichte BRD 1979 R: Reinald Schnell 7 Min. Literaturverfilmung nach eigenem Werk. Drei Arbeiter kaufen aus Mitleid ein Pferd. Es sollte geschlachtet werden. Besuch bei Nischke BRD 1980 R. Herzlich willkommen im Haus des Dokumentarfilms und der Landesfilmsammlung Baden-Württemberg. Wir bieten Ihnen mit unseren Webseiten und Portalen zum Dokumentarfilm ein großes Angebot im Internet, als moderne Smartphone-DOKAPP und natürlich auch direkt vor Ort in Stuttgart mit vielen Angeboten. Wir freuen uns, wenn Sie mit uns in Kontakt treten

Regionalverband Ruhr - IndustrieFilm Ruh

3.1.3. Kinematheken und Kommunale Kinos - Freunde der Deutschen Kinemathek, Berlin 40 3.1.4. Regionale Filmarchive und Filmforschung: Die Kinemathek im Ruhrgebiet 44 3.1.5. Nationale Filmographie 45 3.1.6. Exkurs 1: Kommerzielle Filmverleihe (Taurus-Film) 46 3.1.7. Exkurs 2: Filmarchive der öffentlichen-rechtlichen Rundfunkanstalten 46 3.1.8. Derbys oder Metropole Ruhr: Das Ruhrgebiet hat sich in den vergangenen einhundert Jahren von der industriellen Montan-union zur modernen Metropole Ruhr entwickelt. Mit über 5 Millio- nen Einwohner*innen ist sie heu-te noch eine der bevölkerungs-reichsten Regionen Europas. Anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Regionalverbands Ruhr (RVR) zeigt die Ausstellung 100 Jahre Ruhrgebiet. Konzeption und Moderation: Paul Hofmann, Kinemathek im Ruhrgebiet - FilmArchiv für die Region 2017. Eine Kooperationsveranstaltung der Kinemathek im Ruhrgebiet, des Fritz-Hüser-Instituts und des Kino im U. Gefördert durch die RAG-Stiftung und die Fritz-Hüser-Gesellschaft e.V. FR 17.11.17 | 20:00 UH - Essen : Edition Kinemathek im Ruhrgebiet, [2020] Lotte Reiniger und Werner Biedermann im Gespräch Reiniger, Lotte. - Leipzig : Deutsche Nationalbibliothek, 202

Kinemathek im Ruhrgebiet - FilmArchiv für die Region

  1. Regie, Buch, Kommentar Harun Farocki Assistenz Jörg Becker Schnitt Max Reimann Sprecher Harun Farocki Recherche Janny Léveillé (Paris), Marina Nikiforova (Moskau), David Barker (Washington), Kinemathek im Ruhrgebiet - Paul Hoffmann (Duisburg) Produzent Harun Farocki Filmproduktion, Berlin, WDR, Köln unter Beteiligung von ORF, Wien, Dr. Heinrich Mis, LAPSUS, Paris, Christian Baute, DRIFT.
  2. In Kooperation mit der Kinemathek im Ruhrgebiet, der Licht- burg Essen und dem Walzenlagerkino, Oberhausen
  3. Es ist wieder soweit! Die Interessengemeinschaft Duisburg-Nord e.V. und die Kinemathek im Ruhrgebiet - FilmArchiv für die Region laden erneut zu ihrem schon traditionellen Filmabend 'auf die Hütte' in Duisburg-Meiderich ein.Das Programm: Rheinpreußensiedlung 1976 / 2019 (2019) 7 Min., s/w+Farbe Fotofilm von Siegfried Teichler + Frank Napieral

April, um 19 Uhr den 52-minütigen Schwarzweiß-Film Der Platz an der Halde. Paul Hofmann, Leiter der Kinemathek im Ruhrgebiet, führt in den Film ein. Im boomenden Ruhrgebiet der Wirtschaftswunderjahre ist für Martin, Robert, Helga, Josef und Äppelken zwischen Schächten und Schlackenbergen kein Platz mehr übrig, wo sie Fußball spielen dürfen. Doch mit pfiffiger Hartnäckigkeit und. Im Ruhrgebiet (Originaltitel: Röster från Ruhr) ist der erste Film, den Peter Nestler für das schwedische Fernsehen drehte: ein ernüchternder Blick auf die faschistische Vergangenheit Deutschlands, den verlorenen Kampf der Arbeiterbewegung und den Strukturwandel im Kohlenrevier.Im Ruhrgebiet ist eines der revoltierendsten Stücke deutscher Realität, die ich auf der Leinwand gesehen habe

Fotonachweise - Der deutsche Steinkohlenbergbau endet im Dezember 2018. Mit 'Glückauf Zukunft!' würdigen die RAG-Stiftung, die RAG Aktiengesellschaft und die Evonik Industries AG zusammen mit dem Sozialpartner IG BCE seine Errungenschaften und Leistungen. Außerdem treiben sie mit neuen Impulsen die Zukunftsgestaltung in den Bergbauregionen voran Konzeption, Gestaltung und Moderation: Paul Hofmann/Kinemathek im Ruhrgebiet - FilmArchiv für die Region 2017. Eine Kooperationsveranstaltung der Kinemathek des Ruhrgebiets, des Fritz-Hüser-Instituts, der Fritz-Hüser-Gesellschaft und des Kino im U. Gefördert durch die RAG-Stiftung. Buch & Regie: Günther Schnabel. Kamera: Herbert Körösi . Schnitt: Walter Fredersdorf. Produktion. Kinemathek im Ruhrgebiet FilmArchiv für die Region Paul Hofmann Amtsgerichtsstraße 32 47119 Duisburg Fon 0203/89903 kinemathek-im-ruhrgebiet@web.de LVR-Industriemuseum Michael Gaigalat Hansastraße 20 46049 Oberhausen Fon 0208/8579-132 michael.gaigalat@lvr.de Montanhistorisches Dokumentationszentrum/ Bergbau-Archiv Bochum Dr. Stefan Przigoda Am Bergbaumuseum 28 44791 Bochum Fon 0234/5877-154. Kinemathek im Ruhrgebiet, Duisburg Bottroper Geschichte und Geschich-ten in bewegten Bildern 20.00 Empfang der Stadt Bottrop der Zeche Prosper IIfür die Tagungsteilnehmer Samstag, 11. Mai 2019 10.30 Begrüßung und Einführung Dr. Mechthild Black-Veldtrup Kulturzentrum August Everding, Vereinsdirektorin der Abteilung Münster 10.45 Vorträge 10.45 Heike Biskup Stadtarchiv Bottrop Von der.

  1. Nach einer Einführung durch Paul Hofmann [Kinemathek im Ruhrgebiet] werden folgende Filme gezeigt: Aus mittelalterlichen Schatzkammern [1957, 10 Min.], Mönche malen Miniaturen [1957.
  2. operation mit der Kinemathek im Ruhrgebiet und dem Essener Filmkunsttheater statt. Modera-tion: Paul Hofmann/Ulrike Stot-trop. Wir danken allen Autoren, Produktionsfirmen und Sendern für ihre Unterstützung. Kostenlos, ohne Anmeldung Filmstudio Glückauf: Eintritt 5 € Netzwerk Kulturelles Erbe Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen K o h l.
  3. Paul Hofmann berichtete von der Kinemathek im Ruhrgebiet, die 1976 aus dem damals innovativen Ansatz hervorgegangen sei, Geschichte regional-geographisch zu erzählen. Die Sammlung sei entstanden, da man sich genötigt sah, Bestände zu übernehmen, die andernfalls unter die Räder gekommen wären. Hofmann zeigte sich betrübt über die andernorts erfolgte Vernichtung von.
  4. Im Ruhrgebiet ist eines der revoltierendsten Stücke deutscher Realität, die ich auf der Leinwand gesehen habe. Realität des Ruhrgebiets, Realität des deutschen Kommunismus, Realität des Filmemachers Nestler, den wir alle aus dem Land getrieben haben - das Deutsche Fernsehen, das ihm die Arbeitsmöglichkeit entzog, das Kuratorium, das ihm das Geld verweigerte, die Kritiker, die ihm.
  5. Bilder vom 20.November 2016. Das Ruhr Museum Essen zeigt im Rahmen der Ausstellung Rock und Pop in Essen die erste Rockpalast-Nacht in der Grugahalle von 1977
  6. 18.10.2000 14:22 Gewerkschaften: RUB-Veranstaltungsreihe über Vergangenheit und Zukunft Dr. Josef König Dezernat Hochschulkommunikation Ruhr-Universität Bochum. Bochum, 18.10.2000 Nr. 284 Im.
  7. Ab dem 27. April zeigen Ruhr Museum und Deutsches Bergbau-Museum Bochum in der Mischanlage der Kokerei Zollverein gemeinsam eine Sonderausstellung: Das Zeitalter der Kohle. Eine europäische Geschichte verdeutlicht auf den drei Ebenen des monumentalen Gebäudes die Geschichte des Bergbaus, die vielfältigen Verwendungen des Rohstoffs und welche historischen, wirtschaftlichen und.

Essener Ruhr Museum und Deutsches Bergbau-Museum Bochum kooperieren auf der Kokerei Zollverein. 2018 ist »Schicht im Schacht«, dann endet der deutsche Steinkohlenbergbau. Damit zeichnet sich nach 200 Jahren ein Ende des Zeitalters der Kohle in Deutschland ab, die in ganz Europa Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt entscheidend beeinflusste. Besonders im Ruhrgebiet hat Kohle die. Zunächst mit pädagogischer Intention, dann mit dokumentarethischem Eifer, später mit agitatorischer Verve oder essayistischem Anspruch, in andere Medien ausgreifend und endlich all dies inmitten digitaler Netzwerke: Die Geschichte der Duisburger Diskussionsprotokolle seit 1978 berührt hin und wieder Wegpunkte der Dokumentarfilmgeschichte, von der in ihnen gesprochen und geschrieben wird

Das Ruhrgebiet im Film - ig-nordpark

  1. Eine Woche später kam der Leiter der Kinemathek im Ruhrgebiet, Herr Hofmann, aus Duisburg, um den Film auf einem Kaltlichttisch von Hand abzuspulen. Die Überraschung war perfekt, als eine zunächst eingerollte Fahne nach und nach ihre Aufschrift gut lesbar freigab: Sozialdemokratische Partei Deutschlands - Ortsverein Steele. Der Film stammt aus dem Jahr 1921, ist in hervorragendem Zustand.
  2. filmportal.de - die f hrende Plattform f r umfassende und zuverl ige Informationen zu allen deutschen Kinofilmen - von den Anf en bis heute. filmportal.de - a leading platform for comprehensive, certified and reliable information on all German cinama films from their beginnings to the present day
  3. Historoma Ruhr 2000. Mit mehr als 150 Veranstaltungen vom 15. April bis zum 15. Oktober wird an die Geschichte des Ruhrgebietes erinnert. Dazu gehören Ausstellungen, Aktionen, ein internationaler.
  4. Duisburg : Edition Kinemathek im Ruhrgebiet Zeitliche Einordnung: Erscheinungsdatum: [2018] Umfang/Format: 159 Seiten : Illustrationen ; 21 cm, 400 g ISBN/Einband/Preis: 978-3-00-059464-9 Broschur : EUR 23.00 (DE), EUR 23.70 (AT) 3-00-059464-7.
  5. die Kinemathek im Ruhrgebiet; die Cinémathèque Leipzig; Geschichte [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten] 1935 gründeten Henri Langlois und Georges Franju, um alte Filme zu zeigen, einen Filmclub Cercle du cinéma, aus dem 1936 die Cinémathèque française hervorging. Die Idee, dass alte Filme archiviert werden sollten, war damals keineswegs selbstverständlich. Langlois konnte viele.
  6. Ein bedeutendes Stück Stahlarbeiter- und Dokumentarfilmgeschichte ist am Freitagabend ab 20 Uhr im Hüttenmagazin des Landschaftsparks Nord zu sehen. Dort zeigen die Kinemathek im Ruhrgebiet und der Verein IG Nordpark im Rahmen ihrer gemeinsam organisierten Reihe Das Ruhrgebiet im Film die dokumentarische Inszenierung Huckinger Herbst. Sie beschäftigt sich mit dem wilden Streik.
  7. Die Interessengemeinschaft Duisburg-Nord und die Kinemathek im Ruhrgebiet laden am heutigen Freitagabend wieder zu einem spannenden Filmabend mit Ruhrgebiets-Klassikern ein. Los geht's um 20 Uhr.

Veranstalter sind der Regionalverband Ruhr (RVR), die Kinemathek im Ruhrgebiet und zahlreiche Wirtschaftsarchive der Region. Eine telefonische Kartenreservierung wird empfohlen unter Telefon: 0201/43936633. Infos: www.industriefilm.rvr.ruhr. Pressekontakt: RVR, Pressestelle, Martina Kötters, Telefon: 0201/2069-374, E-Mail: koetters@rvr.ruhr Source: idr IndustrieFilm Ruhr zeigt Schätze aus. Veranstalter sind der Regionalverband Ruhr (RVR), die Kinemathek im Ruhrgebiet und zahlreiche Archive der Region. Der Eintritt kostet acht Euro je Programmblock, die Tageskarte 15 Euro. Eine telefonische Kartenreservierung unter 0201/43936633 wird empfohlen. Infos: www.industriefilm.rvr.ruhr. Pressekontakt: RVR, Pressestelle, Martina Kötters, Telefon: 0201/2069-374, E-Mail: koetters@rvr.ruhr.

Einführung: Paul Hofmann, Kinemathek im Ruhrgebiet 1967 und 1968 sorgten zwei Fernsehreportagen des renommierten Fernsehjournalisten Wilhelm Bittorf mit den schicksalhaft klingenden Titeln Der Untergang der Graf Bismarck und Bringt Eure Köpfe mit! Das Ruhrgebiet nach dem Ende der Steinkohlenzeit für Aufsehen. Ihr Autor zog in ihnen ein bitteres Fazit der vielen Zechenschließungen, mit. Paul Hofmann, Kinemathek im Ruhrgebiet - FilmArchiv für die Region 2017. Eine Kooperationsveranstaltung der Kinemathek im Ruhrgebiet, des Fritz-Hüser-Instituts und des Kino im U. Gefördert durch die RAG-Stiftung und die Fritz-Hüser-Gesellschaft e.V. + zu Google Kalender hinzufügen + Exportiere iCal. Details Datum: 8. Dezember 2017 Zeit: 20:00 - 22:30. Veranstaltungskategorie: Dortmund. Veranstalter dieses Rückblicks in die Vergangenheit des Ruhrgebiets sind der Regionalverband Ruhr (RVR), die Kinemathek im Ruhrgebiet und zahlreiche Wirtschaftsarchive der Region. Gezeigt werden. Zwei Filmabende in Kooperation mit der Kinemathek des Ruhrgebiets bieten zudem einen vertiefenden Einblick in das Arbeitermilieu der 20er und 30er Jahre, das Grisar so einfühlsam dokumentierte. Mehr zur Ausstellung: Ruhr Museum UNESCO-Welterbe Zollverein; Areal A [Schacht XII], Kohlenwäsche [A14] Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen; www.ruhrmuseum.de; Öffnungszeiten: 14. März bis 28.

liothek des Ruhrgebiets zeigt Paul Hofmann von der Kinemathek im Ruhrgebiet historische Filmdoku- mente zum Bochumer Opelwerk. Die Filmausschnitte beleuchten den Aufbruch von Opel in Bochum in den 1960er-Jahren, den technologi- schen Umbruch in den -1980er-Jah- ren und dokumentieren die ersten Anzeichen der krisenhaften Ent- wicklung des Automobilstandortes. Der ehemalige Opel-Betriebsrat. Grimme Archiv startet in der Deutschen Kinemathek Das Ruhrgebiet hat viele Namen: Hieß es früher einfach Revier oder Ruhrpott, wird es heute gerne mal Metropole Ruhr, Ruhrstadt oder neuerdings sogar Metropolregion Rhein/Ruhr genannt. Eines aber bleibt gleich: Das Ruhrgebiet ist eines der größten Ballungszentren Europas. Über 5 Millionen Menschen leben und arbeiten hier. Und das.

Als Kinemathek (auch: Cinemathek) bezeichnet man eine Sammlung von Filmen (Filmarchiv; auch: Filmothek); ein Filmmuseum; den organisatorischen Träger dieser Sammlungen oder Museen. Kinematheken sammeln, restaurieren und verleihen historisch bedeutende Filme, richten Retrospektiven aus, sammeln filmhistorisch relevante Objekte, übernehmen Nachlässe und veranstalten Ausstellungen. Im Hüttenmagazin zeigen die Interessengemeinschaft Nordpark e.V. und die KINEMATHEK IM RUHRGEBIET e.V. historische Ruhrgebietsfilme - das Hüttenwerk Meiderich ist natürlich auch dabei. In der alten Erzbunkeranlage eröffnet die Ausstellung REFUGIEN II Rückzugsorte für geheimnisvolle gärtnerische Tätigkeiten und exotische Lebensformen. Um 18, 19:30 und 21 Uhr stehen die Künstler für. (Kooperation mit der Kinemathek im Ruhrgebiet) Mit freundlicher Unterstützung der RAG-Stiftung. Die Tagung steht allen Interessierten offen. Um Anmeldung unter amaxwill@stadtdo.de wird bis zum 15.2.2018 gebeten. Eintrittskarten für die Lesung können nur an der Abendkasse (Barzahlung) erworben werden, 15 Euro, erm. 10 Euro. Eine Reservierung unter fhi@stadtdo.de wird empfohlen. Kontakt.

101 Ruhrgebietsfilme - Dokumentarfilminitiativ

An overview of all programmes, events and partys, complete with useful information, city map, venues and ticket information. See you in Oberhausen from 1 to 6 May Veranstalter sind der Regionalverband Ruhr (RVR), die Kinemathek im Ruhrgebiet und zahlreiche Archive der Region. Veranstalter und Kontakt. Filmstudio Glückauf Rüttenscheider Straße 2 45128 Essen. Der Eintritt kostet 8 Euro je Programmblock, die Tageskarte für beide Programmblöcke 15 Euro. Eine telefonische Kartenreservierung wird empfohlen unter 0201/43936633. Infos: www.industriefilm. Das Katzenprotokoll: Aufzeichnung einer Annäherung | Biedermann, Werner, Klinger, Joachim | ISBN: 9783000291609 | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf duch Amazon In Kooperation mit der Kinemathek im Ruhrgebiet Gefördert durch Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen Ruhrgebietsfotografien 1928 - 1933 Ruhr Museum auf Zollverein in Essen 14. März bis 28. August 2016 Gruppenführungen Erich Grisar FÜHRUNGEN Dienstag 5.4., 18 Uhr Alle Fotos: Erich Grisar / Stadtarchiv Dortmund | Gestaltung: Uwe Loesch. DCP: Deutsche Kinemathek - Museum für Film und Fernsehen, Berlin. Crew. Director Peter Nestler. Biography . Peter Nestler. Born in Freiburg, Germany in 1937, he began working as a film and television actor in 1959 while still studying painting at the Academy of Fine Arts in Munich. He made his directorial debut in 1962 with the documentary Am Siel, followed by the award-winning film Aufsätze.

[Geschichtskultur] 65

Tagung: Erinnerungsorte Ruhr. Das Ruhr Museum lädt in Kooperation mit dem Haus der Geschichte des Ruhrgebiets zu einer öffentlichen Tagung zum Thema Erinnerungsorte Ruhr mit zahlreichen ReferentInnen. Ort: Ruhr Museum: 02.12.2013: Kolloquium Sozialstrukturen und soziale Bewegungen Jürgen Howaldt (Sozialforschungsstelle Dortmund) Soziale Innovation - Konzepte, Beispiele und internationale RUHR.1918-1996. ein Filmspaziergang auf dem Gelände der ehemaligen Hüttenwerke Oberhausen von Ebba Jahn mit Bildern aus vier Dekaden. Für die Geschichte des Ruhrgebietes und für Besucher von RUHR.2010 interessant und deshalb auf DVD-R erschienen. In Metalldose mit transparentem Deckel, nummeriert und signiert

Bergbau-Filmreihe zu „Das Zeitalter der Kohle beginnt

Inhaltlich standen an den drei Kongresstagen die Präsentationen von acht Filmsammlungen im Vordergrund, darunter die Duisburger Kinemathek im Ruhrgebiet, das Archiv der Kurzfilmtage Oberhausen, aber auch Werkschauen von einzelnen Filmemachern und -sammlern wie Marran Gosov aus München oder Bernhard Marsch aus Köln. Immer wieder wurde dabei die Frage erörtert, wie solche Filmbestände in. durch die Kinemathek im Ruhrgebiet, die IG Nordpark Duisburg e.V. und den Tauchern im Nordpark e.V. Nach dem Feuerwerk wan-dert das Kino auf die große Leinwand an den Gasometer. Vor dem Hüttenmagazin genießt man die beste Sicht. Einblicke in die Stadtgeschichte 18 Uhr bis 2 Uhr Elektromechanische Werkstatt Die Stadtarchäologie öffnet die Pforten zur aktuellen Sonderausstellung. Durch Füh. Erfolg der Metal-Bands aus dem Ruhrgebiet und folgen den Spu - ren der Punkmusik im Revier. Die Dokumentationen blicken aber auch auf die Zusammenhänge von Musik und Migration und von Musik und Kommerz. In Kooperation mit der Kinemathek im Ruhrgebiet und den Essener Filmkunsttheatern Anlässlich RUHR.2010 Herausgabe von limitierter Edition FilmPals DVD-R 07 ENDLICH SO WIE ÜBERALL? Neue dokumentarische Bilder des Ruhrgebiets Beta SP 30' 2006 Ein Recycle - Video aus Material von Jem Cohen, Volker Köster und Ebba Jahn mit live Text-Einsprache. Entstanden auf Einladung zum gleichnamigen Symposium (s.o.) der Dokumentarfilm - Initiative NRW (DFI) im Kino SABU, Essen. WDR = Re Eine Zeitreise durch das Leben in Mülheim an der Ruhr können Gäste des nächsten Filmabends der Interessengemeinschaft Duisburg-Nord und der Kinemathek im Ruhrgebiet erleben. Am Freitag, 20.Oktober, werden im Hüttenmagazin des Landschaftsparks Nord ab 20 Uhr historische Filme und aktuelle Fotos über die Stadt gezeigt und in Beziehung zueinander gesetzt. Der Eintritt zu dem Filmabend ist frei

Filmreihe LVR-Industriemuseu

IndustrieFilm Ruhr `19 - Programm 1 Sonntag, 17. 11., 14.00 bis 18.00 Uhr. Der erste Programmteil widmet sich einem durch die Zeiten hinweg zentralen Thema: Arbeitssicherheit bzw. Unfallverhütung. Bereits seit Mitte der 1920er-Jahre und bis in die jüngste Zeit hinein setzen Unternehmen und Berufsgenossenschaften auch auf das Medium Film, um über lauernde Gefahren und Vorsichtsmaßnahmen. Diagonale im Dialog: Im Anschluss an das Screening ist der Grazer Filmemacher Heinz Trenczak (Regie) im Dialog mit Paul Hofmann (Kinemathek im Ruhrgebiet) und Heidrun Primas (Forum Stadtpark). Mit Unterstützung der Diagonale-Hauptsponsorin Steiermärkische Sparkasse

Ruhrmuseum und Kinemathek zeigen alte Krupp-Filme - waz

Die Kinemathek im Ruhrgebiet als Forschungs- und Dokumentationseinrichtung definiert ihr Arbeitsgebiet nicht filmspezifisch, sondern geografisch. Ihr Tätigkeitsfeld orientiert sich dabei an der historischen Entwicklung der (Schwer-) Industrie und ist im wesentlichen identisch mit dem Verbandsgebiet des Kommunalverbandes Ruhrgebiet. Eine Gesamtfilmografie Ruhrgebiet versammelt seit 1976 die. Verlag: Kinemathek im Ruhrgebiet; Themenbereich: Belletristik Genre: keine Angabe / keine Angabe; Seitenzahl: 112; Ersterscheinung: 06.06.2020 ISBN: 9783000657443; Werner Biedermann Das Penthouse in Babylon Eine lapidare Komödie. Das Buch ist eine soziale Fallstudie zwischenmenschlicher Kommunikation um 1984 in Form eines Theaterstücks. Die Handlungstragenden werden mit ethischen Fragen. IndustrieFilm Ruhr: Erschließungs- und Bildungsarbeit zugleich. Eine Veranstaltungsreihe von Ruhrgebietsarchiven Manfred Rasch Hügel mit öffentlich gezeigten Industriefilmen eine Kinoveranstaltung für jedermann, die alle zwei Jahre jeweils am letzten Wochenende im Oktober am Samstagnachmittag und am Sonn-tagvormittag stattfindet.2 Die Wirtschaftsarchiva-re stellen dann ihre jeweiligen.

+++Update:+++ Film- und Fotoabend im Landschaftspark Duisburg-Nord ist abgesagt! Das vorgesehene Programm soll zu einem geeigneteren Zeitpunkt nachgeholt werden • Kinemathek im Ruhrgebiet • Katholische Akademie/Katholische Archive und Medienzentralen NRW • Landesarchiv NRW • Evangelisches Landeskirchliches Archiv • Deutsches Bergbau-Museum Bochum/Montanhistorisches Dokumentationszentrum • ThyssenKrupp Konzernarchiv • Internationale Kurzfilmtage Oberhausen • LWL-Medienzentrum für Westfalen • WDR • Filmmuseum Düsseldorf. Website. Erlesenes aus der Bibliothek des Ruhrgebiets Mit einer eigenen Veranstaltungsreihe, Erlesenes aus der Bibliothek des Ruhrgebiets, lädt die Bibliothek zweimal jährlich zu wissenschaftlichen oder literarischen Vorträgen ein, um auf verborgene Schätze aus dem breit gefächerten Bibliotheksbestand aufmerksam zu machen und einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren IndustrieFilm Ruhr '19 - Programm 2 Sonntag, 17.11., 19.00 bis 22.00 Uhr. Die Filme des zweiten Programmteils zeigen, dass Industriefilme über ihre konkreten und ganz unterschiedlichen Entstehungszusammenhänge hinaus immer auch historische Zustände dokumentieren und zeitgenössische Wahrnehmungen, Deutungen oder Hoffnungen beinhalten. Industriefilme sind weit mehr als nur Quellen für. DAS RUHRGEBIET IM FILM Kunst-Landschaft auf der Kohle Eine Filmveranstaltung der IG Nordpark e.V. und der KINEMATHEK IM RUHRGEBIET Freitag, 23. März 2018, Landschaftspark Nord, Duisburg-Meiderich, Emscherstraße 71, Pumpenhalle, 20.00 Uhr Der Eintritt ist frei - Spenden zur Deckung der Kosten sind willkommen Duisburg - Kunst im öffentlichen Raum (2018) 14 Min. Fotofilm von Siegfried.

318166.000000 5630100.236313 417756.000000 5751209.000000 350608.000000 5704835.000000 350608.000000 5704835.000000 350608.000000 5704835.000000 LVR- Industriemuseum Oberhausen 6418 243860 Das LVR-Industriemuseum Oberhausen umfasst die Zinkfabrik Altenberg, die St. Antony-Hütte mit LVR-Industriearchäologischem Park, das Museum Eisenheim und den Museumsbahnsteig Gleis 4 und 5 des. Die Kinemathek; Publikationen; Berlin - Ecke Bundesrepublik; Berlin - Ecke Bundesrepublik. Filme vom Leben und Arbeiten in Deutschland. Hans-Georg Ullrich, Detlef Gumm . Zurück zur Übersicht. Aus der Reihe: Die großen Dokumentaristen. Herausgegeben von Klaudia Wick. Absolut Medien, 2 DVDs und PDF-Booklet, Sprache Deutsch, Regionalcode: codefree, 388 Minuten Laufzeit. ISBN: 978-3-8488. Eine europäische Geschichte (www.zeitalterderkohle.de), in Kooperation des Ruhr Museums mit dem Kino im Walzenlager, der Stiftung Zollverein, der Jungen Freunde Zollverein und der Kinemathek im Ruhrgebiet findet unter dem Motto Das System Bergbau am Freitag, 15. Juni 2018 um 20.00 Uhr im Walzenlagerkino Oberhausen statt. Der Filmabend präsentiert fünf internationale Filme aus den.

OPEL Nostalgien - Kurzfilme über Opel im Haus derAbendhimmel überm RuhrpottZahlen Ruhrgebiet • Einwohner • FlächeRock und Pop im Pott – 60 Jahre Rockmusik im RuhrgebietDiercke Weltatlas - Kartenansicht - Ruhrgebiet
  • Kabelkanal anthrazit RAL 7016.
  • Klassizismus Mode.
  • Hotspot Mac.
  • G2 new ADC.
  • Tesoro Übersetzung.
  • Rotgold Kette.
  • MAM Flaschen Erfahrung.
  • ELBA Login.
  • Heidelberg PLZ Altstadt.
  • Heizlüfter an Autobatterie.
  • Hobbywing Quicrun 1080 programming.
  • Deutsche NHL Spieler aktiv.
  • MediaMonkey tools.
  • Audible kündigen.
  • Flugfunk Frequenzen Düsseldorf.
  • My Love Piano Sheet.
  • League of Legends client bug.
  • O2 Free Unlimited Spezial.
  • Lego 11099.
  • Meerschweinchen in Not.
  • MYSA RÖNN Wärmestufe 4.
  • Oldtimer Traktor 6 Zylinder.
  • Golf Outlet Hamburg.
  • Wow companion app iPhone 6.
  • BIOS aufgehangen.
  • Stadtbibliothek Stuttgart verlängern.
  • LED 1,5 Volt.
  • WoT VK 45.02 A.
  • Asbest Kleidung Waschmaschine.
  • Œuvre Kunst.
  • Heckbagger Kubota.
  • ZfsL offen NRW 2021.
  • Spitznamen für Joanna.
  • Depa Billaba death.
  • Курорты Чехии на границе с Германией.
  • Balzer Diabolo Spin 105.
  • Skyrim playtime.
  • Heizkostenabrechnung erstellen Vorlage.
  • Zelda Breath of the Wild Waffen reparieren.
  • Serie a 19/20.
  • IPod Classic wird nicht erkannt Windows 10.